STUDIO MOSAIK

Viele kleine Menschen bewegen Großes

Das Projekt „Studio Mosaik – Viele kleine Menschen bewegen Großes in Weimar-West“ des Gaswerk Weimar e.V. im Industriegebiet Weimar-West hat sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Kulturen und Generationen miteinander ins Gespräch zu bringen. Studio Mosaik versteht sich als Produktionsstätte, Künstlerwerkstatt und Kulturfabrik. Durch die künstlerischen Angebote soll jede*r eingeladen werden, mitzuwirken: kreativ, nachhaltig, nachbarschaftlich, umweltfreundlich und sozial – ganz nach dem Motto: „Viele kleine Leute in vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ Einem breiten Bevölkerungsspektrum soll auf diese Weise ermöglicht werden, selbst kreativ zu werden, kulturelle Angebote zu organisieren sowie künstlerische Darbietungen unterschiedlicher Genres zu erleben.

Kulturbedeutet Identität, Bildung, Geborgenheit und Zusammengehörigkeit. Kultur schafft Werte und bietet eine gute Zukunft. Die Formate des Studio Mosaik sind
praxisorientiert, innovativ, interkulturell, nachhaltig, originell und auf keinen Fall klassisch.

Galerie

Zum ersten Lockdown entwickelte Studio Mosaik
neue – kontaktlose – Formate, um bestehende Ideen
weiterhin umzusetzen und durchzuführen.
Es entsteht das Projekt MOSAIK BOX – Workshops im Karton.
Die MOSAIK-BOX beinhaltete das Materialwurden in Kartons gepackt und interessierten Teilnehmer*innen
Nach Hause geliefert oder gesendet.
(Porzellan, Ton, Stickzeug), die dazugehörigen
Utensilien und eine Anleitung. Zu den jeweiligen
Boxen wurden von den Workshop-Leitern zusätzlich
Gebrauchsanleitungen in Form von Videos produziert. Das Projekt hat seit 2020 172 Haushalte erreicht. Die Ergebnisse wurden in Ausstellungen präsentiert. Die Porzellan-Service sollten bei Stadtteil-Festen oder beim KULTURBRUNCH (sofern das irgendwann wieder möglich ist) benutzt werden.

Weiterführende Infos

http://www.studiomosaik.de

Ansprechpartner*innen

Canan Yilmaz

info@studiomosaik.de

HP Großmann

info@studiomosaik.de